Sport in Magdeburg

1.200 Nazis sind am Samstag (14. Januar 2012) durch Magdeburg gezogen. Bundesweit hatten mehr als 30 Gruppen unter anderem aus dem Spektrum der sog. „Freien Kameradschaftsszene“ sowie der NPD die Aktion unterstützt und dafür mobilisiert. Den gesamten Tag über gab es die unterschiedlichsten Protest-Veranstaltungen und Aktivitäten, gegen den neonazistischen „Trauermarsch“. An vereinzelten Stellen kam es zu Sitzblockaden und antifaschistischen Störaktionen. Die Filmpiraten haben dazu ein Video veröffentlicht:

Blockaden und Auseinandersetzungen gegen Nazigedenkmarsch in Magdeburg from Filmpiraten on Vimeo.